Kommunalwahl 2018 – Verjüngung der Partei erfolgt

Am 11.02.2018 trafen sich 22 Sether Christdemokraten im Gemeinderaum zur Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahl am 6. Mai 2018. Der CDU-Ortsvorsitzende Gero Storjohann konnte gemeinsam mit dem Vorstand 7 Direktkandidaten und insgesamt 22 Listenkandidaten präsentieren. Vorab diskutierten die Teilnehmer im Gemeinderaum auf einem kleinen Sektempfang mit belegten Brötchen mit dem stellvertretenden Landrat und CDU-Kreistagskandidaten Claus Peter Dieck aus Todesfelde.

Spitzenkandidatin Bürgermeisterin Maren Storjohann (52) wurde mit allen 22 Stimmen einstimmig gewählt und ist auch bereit, das Amt der Bürgermeisterin nach einer erfolgreichen Wahl fortzuführen. Ebenfalls einstimmig nominiert wurden als Direktkandidaten der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus Knees (68), Gemeindevertreterin Silke Gätcke (51), Gemeindevertreter und Wehrführer Jan Kemmerich (48), die parteilose Gemeindevertreterin Birgit Oestmann (54), das bürgerliche CDU-Fraktionsmitglied Matthias Jessen (46) und Gemeindevertreterin Ute Knobel (55). Sie nehmen auch in dieser Reihenfolge die Spitzenplätze in der Listenaufstellung ein.

Bei so viel Einstimmigkeit konnten die Direktkandidaten und die weiteren 15 Kandidaten für die Liste en bloc gewählt werden. Einstimmig wurden nach den Direktkandidaten nominiert:  Gemeindevertreter Uwe Schaller, die bürgerlichen CDU-Fraktionsmitglieder Robert Knobel und  Andreas Gätcke, der Vorsitzende  des Bauausschusses Uwe Kemmerich, der zweite Vorsitzende der Jungen Union Seth und CDU Neumitglied Torben Oestmann, Junglandwirt Helge Selk, bürgerliches CDU-Fraktionsmitglied Ingo Wilkens, Kreistagskandidat Alexander Storjohann, Ute Selk, Gemeindevertreter Reinhard Kremer-Cymbala, Carmen Finnern, Neumitglied Heyko Degenhart, der parteilose Landwirtschaftsmeister Jens Möller, CDU- Kreisvorstandsmitglied Carsten Nissen und Siegfried Jessen auf Platz 22. Das Durchschnittsalter der Kandidaten beträgt 50 Jahre.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Segeberg bereitet Internet-Wahlkampf vor

Bad Segeberg – Zur Unterstützung der Arbeit in Stadt- und Ortsverbänden und der Kreistagskandidaten machte der CDU Kreisverband in einem Workshop ihre internetbegeisterten Wahlkämpfer  fit für die Aktionen bis zum 6. Mai.

Der Workshop wurde von Carsten Nissen durchgeführt, der sich in diesem Bereich bestens auskennt und damit hilfreiche Hinweise und Tipps geben konnte.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Traditionelles Grünkohlessen der CDU Alveslohe wieder ein voller Erfolg!

(v.l.n.r.) CDU-Ortsvorsitzender aus Ellerau Axel Grages, Landtagsabgeordneter Ole-Christopher Plambeck, Kreistagskandidat Alexander Storjohann und die CDU-Ortsvorsitzende aus Alveslohe Gesche Graß.

Alveslohe – Zum traditionellen Grünkohlessen auf Gut Kaden in Alveslohe sind mehr als 50 Gäste der Einladung von Gesche Gras und ihrem CDU-Ortsverband am 27. Januar 2018 gefolgt. Sie erfreuten sich auch in diesem Jahr an Grünkohl, Fleischbeilage und Bratkartoffeln.

Ole-Christopher Plambeck MdL stellte in seiner Rede die ersten Erfolge der Jamaika-Koalition in Kiel vor. Besonders aufmerksam verfolgten die Gäste Plambecks Ausführung zum Kommunalpaket, welches die Landesregierung mit den Kommunalen Spitzenverbänden ausgehandelt hatte. Das Land wird in den nächsten drei Jahren den Kommunen über 270 Millionen Euro für die Bereiche Kinderbetreuung, Schulbau- und Sportstättensanierung, Infrastruktursanierung oder für Feuerwehrgerätehäuser zur Verfügung stellen. Insbesondere bei den Kita-Kosten wird das Land zukünftig wieder über 30 Prozent mitfinanzieren

Alexander Storjohann aus Seth ist der Kreistagskandidat für den Wahlkreis Ellerau-Alveslohe und stellte seine Person und seine Ziele für die Kreispolitik vor. Der 21-jährige Bankkaufmann möchte für Ellerau und Alveslohe der Ansprechpartner für Fragen an den Kreis sein, die Infrastruktur verbessern und die Chancen aus der Digitalisierung für die Region nutzen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Fotogalerie Mitgliederparteitag

Schützenhof in Bad Segeberg – bis auf den letzten Platz gefüllt.

Präsidium bei der Arbeit: Gero Storjohann MdB, Melanie Büttner, Ina Roth und Carsten Nissen.

Der Innenminister Hans-Joachim Grote hat das Wort.

Stark vertreten – Die Junge Union mit Ole-Christopher Plambeck MdL (rechts)

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU geht optimistisch in die Kreistagswahl

21 der 25 CDU-Kreistagskandidaten

Bad Segeberg. Am Sonnabend nominierte der CDU Kreisverband auf seinem Mitgliederkreisparteitag im Schützenhof seine Kandidaten für die Kreistagswahl am 6. Mai. Die Direktkandidaten waren bereits in ihren Wahlkreisen vornominiert worden und wurden  auch alle auf dem Parteitag bestätigt.

Die 25 Direktkandidaten führen auch die Liste für die Wahlen an. Der Kreisvorstand hatte dafür eine Vorschlagsliste vorgelegt und sie wurde allen Teilnehmern zur Diskussion mit den Tagungsunterlagen ausgehändigt.

Die christdemokratische Hitparade führt der Fraktionsvorsitzende Kurt Barkowsky an. Ihm folgen die Hauptausschussvorsitzende und Spitzenkandidatin aus Norderstedt Doris Grote und der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck aus Todesfelde als möglicher nächster Kreispräsident. Es folgen Garbek-Wensins Bürgermeister Jörg Buthmann und die zweite stellvertretende Kreispräsidentin Angelika Hahn-Fricke, der Kreistagsabgeordnete Sven-Hilmer Brauer aus Norderstedt und der Junge Union Spitzenkandidat Alexander Storjohann aus Seth, der im Wahlkreis Alveslohe-Ellerau für die CDU antritt.

Die Liste endet auf Platz 54 mit dem Kreistagsabgeordneten Uwe Voss (68), der mit dieser Geste seine Verbundenheit zur Kreistagsfraktion dokumentieren will. Voss hatte sich für Marek Krysiak aus Sülfeld als seinen Nachfolger erfolgreich stark gemacht und auch auf eine Kandidatur in seinem neuen Wirkungskreis als CDU Stadtverbandsvorsitzender Bad Segeberg auf eine Kandidatur verzichtet. In einer enb-bloc-Wahl wurde die Liste mit 143 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen einstimmig gewählt.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 2 von 4912345...102030...Letzte »