Archiv der Kategorie: Allgemein

Patrick Pender neuer Vorsitzender der Jungen Union Norderstedt

Patrick Pender – Vorsitzender Junge Union Norderstedt

Erneuerungsprozesse finden nicht nur auf der bundespolitischen Bühne statt. Bei ihrer Jahreshauptversammlung am 19. Dezember wählten die Mitglieder der Jungen Union Norderstedt mit 80% der Stimmen Patrick Pender (22) zu ihrem neuen Vorsitzenden. Dieser zeigte sich über das überragende Ergebnis sichtlich glücklich, schließlich gab es zwei Kandidaten für das Amt. „Dieses klare Wahlergebnis freut mich schon sehr. Es zeigt, welchen Kurs die Junge Union fortan einschlägt und der lautet ganz klar: Wir wollen in Norderstedt die Stimme für jungpolitische Themen und Anliegen sein!“, so Pender.

Mit ihm wurden auch Henryk Bartsch als stellv. Vorsitzender, Thorben Mahlstedt, Maik Skowronek, Florian Neumann, Frauke Gülle und Yannick Tummer gewählt.

„Über Politik sprechen kann man in der Schule oder zu Hause. Mit uns aber erlebt und gestaltet man Politik. Wir werden ein Aufgebot an Veranstaltungen und Fahrten 2019 auf die Beine stellen.“, kündigt der Vorsitzende Pender an. Losgehen soll es im Frühling mit einer Fahrt zum Kieler Landtag. Bis dahin werden die internen Strukturen neu aufgebaut. „Man wird in Zukunft wieder von der Jungen Union Norderstedt hören und sehen“, so der Pressesprecher Maik Skowronek. Das Vorstandsteam bringe neue Ideen und frischen Wind mit. Außerdem wolle sich die JU Norderstedt auch stärker in die Vorgänge der örtlichen Fraktion einbringen. Schließlich stellt die Junge Union mit ihrem neuen Vorsitzenden Patrick Pender ebenfalls den jüngsten Politiker in der Stadtvertretung.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Junge Union Bad Segeberg begrüßt Neue Dynamik im Busverkehr

Neue Dynamik im Busverkehr für Kreis und Stadt

Dorina Klaus und Tristan Jadzewski

Der Kreis Segeberg unterstützt künftig den Stadtverkehr in Bad Segebergs mit rund 540.000€.
Zusätzlich weitet der HVV seine Fahrzeiten im Kreis merklich aus und schafft somit mehr Luft für Schüler und Pendler.

„Wir, in der Jungen Union Bad Segeberg, begrüßen beide Maßnahmen sehr und unterstützen diese Entscheidungen, die besonders Schülern die Möglichkeit bietet flexibler im Schulalltag, als auch in der Freizeitgestaltung zu sein.“, so Tristan Jadzewski, CDU Stadtvertreter und Ortsvorsitzender der Jungen Union Bad Segeberg-Land.
Jedoch bezahlen Schüler und deren Familien, welche in Bad Segeberg selbst wohnen, nach wie vor eigenständig ihre Busfahrkarten, ohne Zuschüsse der Stadt oder des Kreises.
„Diese Tatsache muss auf jeden Fall auf den Prüfstand gestellt werden.“, meint Dorina Klaus, bürgerliches Mitglied im Sozialausschuss der CDU und Mitglied der Jungen Union Bad Segeberg-Land.

Der ÖPNV auf Kreisebene, sowie der Stadtverkehr werden Themen auf der letzten Stadtvertretersitzung diesen Jahres im Rathaus Bad Segeberg am Dienstag, den 11.12.2018 um 18:30 sein.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die Junge Union Segeberg trifft sich zum Abschluss des Kommunalwahljahres

Jasmin Krause JU Kreisvorsitzende

Weddelbrook – Am Sonntag, den 09.12.2018, veranstaltet die Junge Union Segeberg ihren diesjährigen Kreisverbandstag um 16.00 Uhr in Weddelbrook in Wolters Gasthof. Auch wenn in diesem Jahr keine Vorstandswahlen anstehen, gibt es ein buntes Programm. Es wird  nicht nur über das vergangene Jahr inklusive der Kommunalwahl berichtet, sondern auch eine spannende Rede des Kreisvorsitzende der Kommunapolitischen Vereinigung Uwe Voss sowie eine intensive Diskussion über den Ausbau des 5G Netzes erwartet. Im Anschluss findet außerdem die jährliche Weihnachtsfeier mit Grünkohl und anderen Köstlichkeiten statt.“

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Stadtmagazin – Junge Union und KPV gemeinsam auf dem CDU Kreisparteitag

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann MdB: Einsatz für Poststandort Seth hat sich gelohnt – neue Agentur in Sicht!

Gero Storjohann MdB mit der Regionalbeauftragten der Deutschen Post für Schleswig-Holstein, Frau Brandes-Herlemann

Berlin. – Die zukünftige Postversorgung im ländlichen Raum nahm der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann zum Anlaß, den seit langem fehlenden Agenturstandort Seth im Kreis Segeberg, bei der Deutschen Post erneut ins Gespräch zu bringen.

Im Dialog mit der Regionalbeauftragten der Deutschen Post für Schleswig-Holstein, Frau Brandes-Herlemann, thematisierte Gero Storjohann am 18.10.2018 nachdrücklich die Bedeutung von Postdienstleistungen als Schlüsselfunktion für die Versorgung der Menschen auf dem Lande. Eine moderne und nach aktuellen Erfordernissen des Postbetriebes konzipierte Agentur fungiert zudem als Investition in die Zukunftsfähigkeit wachsender und prosperierender Gemeinden. Seth hat die Einwohnerzahl von 2000 aktuell überschritten.

Die Bemühungen des CDU-Bundestagsabgeordneten hatten nunmehr Erfolg. Nach Mitteilung der Deutschen Post ist in der Gemeinde Seth die Eröffnung einer neuen Postagentur geplant. Damit ergibt sich eine weiterer Vorteil – bislang waren die Sether gezwungen, Ihre postlagernden Sendungen und Pakete in Nahe abzuholen, dies wird nun zukünftig wieder in der Heimatgemeinde möglich sein.

Veröffentlicht unter Allgemein |